Huawei sieht 10 Prozent jährliches Wachstum auf Smartphones, Wolke

Huawei ist optimistisch auf die Aussichten der Telekommunikationsindustrie und zielt auf eine jährliche Wachstumsrate von 10 Prozent in den nächsten fünf Jahren.

In einer Aussage Montag buchte der chinesische Telekom-Getriebehersteller einen 32-Prozent-Sprung im Nettogewinn für 2012 bei 15.38 Milliarden Yuan (US $ 2.4 Milliarde), die es zu einer verbesserten operativen Effizienz zugeschrieben hat. Guo Ping, der rotierende und geschäftsführende CEO von Huawei, stellte fest, dass die Telekommunikationsnetze die Anforderungen an allgegenwärtige Verbindungen wie Nullwartezeit, Ultrabreitband und intelligente Anwendungen noch nicht erfüllen mussten.

In Zukunft wird die IKT weiter wachsen, mit neuen Möglichkeiten aus Cloud Computing, BYOD (Bring Your Own Device), und Big Data und Feature-Handys durch ersetzt werden, Smartphones, mit einer schnelleren Rate “, sagte Guo.

Allerdings wird es auf dem US-Markt wahrscheinlich kaum Traktion geben, wo ein Huawei-Chef Berichten zufolge internationale Sicherheitsbedenken einräumt, die Wachstumsaussichten des Unternehmens dämpfen. Regierungsbeamte in Europa und den USA haben, haben vorsichtig gehandelt, bei der Verwendung oder dem Kauf von Huawei Ausrüstung, sowie Vernetzung Produkte von ZTE produziert – aufgrund ihrer angeblichen, Links zu den chinesischen Militärs.

Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband über Neuseeland

Telstra, Ericsson, Qualcomm erreichen 1Gbps-Aggregatgeschwindigkeiten im Live-4G-Netzwerktest

Samsung und T-Mobile zusammenarbeiten auf 5G-Studien

Michael Dell zum Abschluss des EMV-Abkommens: “Wir können in Jahrzehnten denken”

Telcos, Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband über Neuseeland, Telcos, Telstra, Ericsson, Qualcomm 1Gbps erreichen Aggregat beschleunigt in Live-4G-Netz-Test; Telcos, Samsung und T-Mobile arbeiten gemeinsam an 5G Studien, Wolke, Michael Dell auf Schließen EMC Deal: “Wir können in Jahrzehnten denken