Ist das 17-Zoll MacBook Pro zum Aussterben gezwungen?

Das 17-Zoll MacBook Pro ist das teuerste tragbare System von Apple, das im Preis von $ 2,499 bis zu einem augenfälligen $ 4,100 reicht, wenn es mit einem 2,5 GHz Core i7 Prozessor, 8 GB RAM und einem 512 GB Solid State Drive voll beladen ist. Aber es gibt Anregungen, dass Apple vorbereitet, um dieses Modell mit dem 2012 Refresh des MacBook Pro Dump, weil der schwachen Nachfrage für das System.

: MacBook Pro 2012 könnte Liquidmetal Technologie

KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo ausgeschickt eine Forschungsnotiz an Kunden in dieser Woche mit der Vorhersage, dass “Apple wird wahrscheinlich aufhören, die 17-Zoll-MacBook Pro in diesem Jahr durch fallende Sendungen, um eine schlanke Produktlinie Strategie zu halten. ”

Aber wie weiß Kuo, wie viele 17-Zoll MacBook Pros Apple verkauft? Immerhin, Apple nicht brechen Verkäufe in bestimmten Modellen. Nun, Apple könnte nicht reden Zahlen, aber andere Reseller sind, in diesem Fall Michael Oh, Präsident von Apple Reseller und Pflege-Spezialist TechSuperpowers.

Es wäre das Modell, das Sinn macht, ax. Mit dem Umzug auf Ultrabooks und Apple’s Push mit dem MacBook Air, gibt es einfach nicht das Interesse an der 17 Zoll, die wir mit dem 15 Zoll oder 13 Zoll sehen, was natürlich auch das billigste Modell ist “, sagt Oh. “Es war einmal so, dass der 17 Zoll große Batterielebensdauer und Speicherplatz hatte, aber heutzutage haben viele dieser Vorteile weg. In Bezug auf das, was die meisten Menschen kaufen, können Sie die meisten benötigen Sie in einem 15 Zoll. Viele dieser Obergrenzen, in die Menschen hineingelangen, existieren nicht mehr.

Könnte Apple Dump das High-End-MacBook Pro? Es ist möglich, vor allem angesichts, wie Apple hat nicht die Mac Pro Workstation seit August 2010 aktualisiert. Die offensichtliche Aufgabe des Mac Pro ist sicherlich ein Zeichen, dass Apple kein Problem mit der Vermietung der Spinnweben sammeln auf einer Produktlinie haben. Die Mac Pro Linie ist jetzt so lange in den Zahn in Bezug auf die Hardware, die ich nicht vorstellen kann, dass Apple viele dieser Systeme verkauft – in der Tat, wer einen Mac Pro für den Preis, den sie angeboten werden, ist zu werfen kauft Geld weg. Es ist leicht zu argumentieren, dass es nicht sinnvoll für Apple, ein Content-Erstellungsgerät wie das Mac Pro zu töten – oder das 17-Zoll-MacBook Pro, das ist ein Favorit unter denen, die mit Multimedia bearbeiten und bearbeiten – aber es gleichermaßen Macht keinen Sinn für Apple, damit der Mac Pro stagnieren, solange es entweder hat. Es ist klar, dass Apple konzentriert sich auf die Produkte, die in den Dollar zu bringen.

Mit Apple nur Verkauf von 4 Millionen Macs im letzten Quartal, finde ich es schwer zu glauben, dass der Verkauf, dass viele Systeme bei $ 2.400 oder höher, die sowohl die MacBook Pro und Mac Pro Linie. Das ist ein guter Grund, um die Modelle, die nicht verkaufen, um die Produktlinie zu vereinfachen.

Auch wenn die 17-Zoll-MacBook Pro-Hardware nahezu identisch mit der des 15-Zoll MacBook Pro ist, wenn Apple die 17-Zoll-Option abgibt, wird nur die Bildschirmoptionen reduziert, anstatt ein weniger leistungsfähiges System anzubieten.

Apple verkauft 645.000 Geräte pro Tag während Q2, MacBook Pro 2012 könnte Liquidmetal Technologie, Warum sollten wir nicht zu aufgeregt über ein ‘Liquidmetal’ iPhone 5, Ventil: “Keiner hier war Treffen mit Tim Cook, wie man AT & T zu bekommen Entsperren Sie Ihre off-Vertrag iPhone, AT & T zu ermöglichen Entsperrung von off-Vertrag iPhones, 600.000 apps im App Store App, doch ich kann nicht finden, was ich will, 100 Gründe, ein iPhone zu jailbreak

Nach meiner Erfahrung haben Interesse und Nachfrage in großen Formfaktor-tragbaren Systemen abgenommen, während Leute Tragbarkeit über Hektar Schirmimmobilien wünschen. 17-Zoll-Systeme können sehr gut ein Rückfall aus einer vergangenen Ära sein.

Bildnachweis: Apple

Mobilität, $ 400 chinesischen Smartphones? Apple und Samsung zuckte preisgünstige Rivalen, erhöhen Preise ohnehin, iPhone, Apple-Garantie für wasserdichtes iPhone 7 nicht für flüssige Schäden, iPhone, iPhone 7 Pricetags können behindern China Vertrieb, Mobility, Hören Sie kabelgebundene Kopfhörer beim Laden des iPhone 7 Aufrechtzuerhalten. Es wird dich kosten

$ 400 Chinesische Smartphones? Apple und Samsung Achselzucken billig Rivalen, erhöhen Preise ohnehin

Apple-Garantie für wasserdichtes iPhone 7 nicht für flüssige Schäden

IPhone 7 Pricetags können China Umsatz zu behindern

Hören Sie kabelgebundene Kopfhörer beim Aufladen Ihres iPhone 7? Es wird dich kosten