Ist der Enterprise-Markt Trinkgeld auf SaaS?

Ray Wang informative Scorecard für SaaS-Anbieter Einnahmen gegenüber dem Vor-Ort-Anbieter ist es wert tiefer Studie

Für eine bessere Sicht auf die Zahlen, klicken Sie auf die Scorecard zu vergrößern (oder Hop auf Ray’s Website). Interessant für mich ist, dass auch die sogenannten Spezialisten-Minnows im SaaS-Raum im Vergleich zu etablierten Namen im erweiterten ERP-Raum gut abschneiden. Das könnte eine Funktion sein, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein: Taleo und SuccessFactors, beide Talent-Management-Spieler profitieren von dem Abschwung, da die Kunden versuchen, ihre Rechte zu behalten und dabei die besten Fähigkeiten beizubehalten. Es erinnert mich an i2’s Heyday, wenn Nachfrage Planung war die ganze Wut so vielleicht sollten wir nicht lesen zu viel in berichteten relativen Erfolg. Aber wie ich in einem früheren Beitrag sagte, war SuccessFactors massiven Sieg bei Siemens sicherlich ein Warnsignal, dass etablierte ERP-Spieler nicht immer alle ihren eigenen Weg. Auf der Ruhe aber höre ich, dass Q3 für mindestens einige der SaaS-Spieler wird nicht so rosig sein, wie der Markt erwarten könnte. Wir werden in ein paar Wochen sehen, wenn alle anfangen, das Ergebnis zu erklären. Lassen Sie uns nicht zu eilig zu erklären vorzeitigen SaaS Sieg, auch wenn es klingen kann zwingend. Es gibt einen langen Weg zu gehen.

In seiner Analyse sagt Ray

Der anhaltende ökonomische Druck zwingt die Kunden, beste Zucht- und Sonderlösungen zu wählen. SaaS-Anbieter scheinen der Begünstigte zu sein, da das gesamte Geschäftsmodell mit den Client-Schmerzpunkten übereinstimmt. On-Premise-Anbieter werden auch gewinnen, da sie reduzieren die Kosten für die Einreise und bieten effektive Preispunkte für speziell entwickelte Lösung Module in der Nachfrage von Kunden. Mit sehr wenig Hoffnung auf eine Erholung im Jahr 2009 müssen die Anbieter ihre Go-to-Market-Strategien anpassen, um mit waning Deal Größen. Es wird mehr als ein Hattrick im Jahr 2009 dauern, um die Einnahmen zu stabilisieren. Mit 4 Monaten zu gehen, sollten die Anbieter ihre Strategien 2010 umdenken, um Preispunkte, Finanzierungsoptionen und Modul Verfügbarkeit zu adressieren.

In den letzten Monaten haben sich Offline-Gespräche zwischen Ray, Vinnie Mirchandani und mir teilweise auf die Notwendigkeit von White-Space-Anwendungen konzentriert, die die großen Anbieter nicht schnell genug aufbauen können. Im KMU-Raum sehe ich mehr Konzentration auf die Bereitstellung vertikal orientierter SaaS-Produkte. Sie alle sind mäßig gut, zum Teil, weil die Art und Weise SaaS gebaut ist, bietet eine viel schnellere Art und Weise Dienstleistungen auf dem Markt als die traditionellen vor-Ort-Jungs. Mit einem Opex verbringen Modell zu baumeln, vor der Bargeld geschnallt CIOs macht einen verdammten Unterschied, wenn im Vergleich zu den Millionen-Dollar-Deals, die SAP / Oracle wollen zu pflücken.

NetSuite kann nicht glücklich sein, wenn diese Einschätzung angesichts ihrer Marketing-Tilt bei SAP, aber Realität Kontrollen vorschlagen, dass es am unteren Ende des mittleren Marktes, oft als Sage Ersatz in Großbritannien zum Beispiel. Auch mit Links zu SuccessFactors und die jüngste iPhone App starten Sie haben zu fragen, wie weit oben die Nahrungskette es kann schnell gehen mit Sex und Sizzle nicht immer ausgeglichen mit Funktionen Kunden brauchen.

Wenn Hersteller wie Workday und CODA die Entwicklung beschleunigen können, dann könnte das Spiel ändern, weil ihre Ingenieure haben die Erfahrung des Gebäudes für groß angelegte Operationen. Selbst dann ist der Unternehmensmarkt nicht leicht zu gefallen und alle Zeichen sind, dass Oracle und SAP vor allem auf CIO’s ziemlich vernünftige Angst vor Rippen und ersetzen Bank. In der Zwischenzeit gibt es nichts zu stoppen, die NetSuite und CODA von der Übernahme einer Surround-Strategie für SAP / Oracle-Kunden, die Öffnung neuer Operationen und benötigen schnell Track Back-Office-Fähigkeit mit einigen CRM geworfen in.

Arbeitstag denkt, es kann den Griff kurbeln. Gestern gab es die Verabschiedung der 100 Kunden-Meilenstein und hat in einem neuen COO gebracht, da sie sich für das Wachstum im Jahr 2010 positioniert. Mein einziges Problem ist, dass Workday nicht ganz spielen wird der Einzelgänger erwartete ich – zumindest noch nicht. Die gesamte Führungskräfte-Team (Bar ein, die über Akquisition kam) sind Ex-PeopleSoft in großen Teilen ihrer Karriere. Wo ist die Phantasie darin, auch unter der charismatischen Führung von Dave Duffield?

Innovation, M2M-Markt springt zurück in Brasilien, Collaboration, was ist das organisierende Prinzip des heutigen digitalen Arbeitsplatzes, CXO, Wer beeinflusst CIOs? Hier ist die Top 20, CXO, ANZ Bank shuffle Tech Executive Deck

Was ist mit der allgemeinen Frage der Skala. Alle Ray-SaaS-Herstellernummern zusammen zu addieren, kommt kaum zu 30% aus dem Umsatz der SAP und nur 13% aus der Gesamtzahl aller ausgewählten On-Premise-Anbieter von Ray. Wichtig, aber nicht genau Erde erschütternd, besonders wenn man bedenkt, dass Salesforce.com 44% der gesamten SaaS-Gruppe von Ray repräsentiert.

SaaS Wirtschaft kann zwingend sein, aber es gibt viele Faktoren, die Gruppe der Wannabes zurück in den großen Unternehmensmarkt. Wie mein alter Redakteur Stuart Lauchlan vor kurzem sagte, der Phoney-Krieg kann vorbei sein, aber …

? M2M Markt springt zurück in Brasilien

Was ist das Organisationsprinzip des heutigen digitalen Arbeitsplatzes?

Wer beeinflusst CIOs? Hier ist die Top 20

ANZ Bank zu shuffle Tech Executive Deck